• 1
  • 2

(sgu) Ein Weihnachtsbild im Januar malen? Warum nicht. Als die Kinder von dem Malwettbewerb des Lions Club hörten, waren sie direkt begeistert. „Da machen wir mit“, riefen sie einstimmig. „Malt ein weihnachtliches Bild für den Adventskalender 2020…“ lautete die Aufgabe der weltweit bekannten Hilfsorganisation.
Eine Woche lang wurde im Kreativraum fleißig gemalt. Dabei konnten die Kinder nicht nur zwischen verschiedenen Pinseln, Schwämmen und Tupfern wählen, sondern sich auch an einer breiten Farbpalette bedienen. Obwohl sich der Januar an diesen Tagen von seiner frühlingshaften Seite zeigte, dachten die Kinder gern an die vergangene Advents- und Weihnachtszeit zurück. An den Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt, an die leckeren Plätzchen, die gebacken wurden oder an den Nikolaus, der die vielen Stümpfe erst stibitzte, um sie dann prall gefüllt wieder zu bringen. Der ereignisreiche Dezember war den Kindern noch in guter Erinnerung. In einer gemütlichen Atmosphäre brachten die kleinen Künstler ihre Erlebnisse und Eindrücke der letzten Wochen zu Papier. Recht bald zierten zahlreiche Bilder den Raum. Voller Stolz wurden die gemalten Weihnachtsbäume, Engel, Wichtel, Schneemänner mit tanzenden Schneeflocken und vieles mehr präsentiert. Beim Betrachten der Werke sagte der 4-jährige Martin zu Recht: „Jetzt ist Weihnachten noch einmal zurückgekommen.“ Am Ende der Aktion waren sich alle Kinder einig: „Das hat richtig Spaß gemacht. Wir freuen uns schon auf das nächste Weihnachtsfest.“ Und vielleicht, mit ein bisschen Glück, ist dann eines dieser Bilder auf dem Adventskalender 2020 vom Lions Club zu sehen.

Aktuelles

  • All
  • Adventskalender
  • Leu
  • Presse
  • Spende

Lions Club Groß-Umstadt

Clublokal:

Clubraum der Stadthalle
Am Darmstädter Schloß 6
64823 Groß-Umstadt

webmaster@lionsclub-grossumstadt.org

Über uns

Der Lions Club Groß-Umstadt gehört der weltweit größten und aktivsten Hilfsorganisation an, die in mehr als 170 Ländern tätig ist.

Gegründet wurde der Lions Club Groß-Umstadt am 22. November 1976 von Gründungspräsident Heinrich Schilp.
Die offizielle Charter fand am 2. Juli 1977 statt.